Ne Macke hat doch jeder !

Ne Macke hat doch jeder !

Der Theaterverein „Gosenbacher Kom(m)ödchen“ präsentiert:

Ne Macke hat doch jeder !

Ne Macke hat doch jeder !

 

Ein Schwank in 3 Akten von Beate Irmisch

Auf der Bühne des Bürgerhauses Gosenbach

Eintritt: 8,– €
Schüler/Studenten 5,—€

 

  Kartenvorverkauf:
  Christel Görzel – Tel.: 0271/35 40 04
  Rainer Merten – Tel.: 0271 / 2 06 26
  im Friseursalon Briese
  und an der Abendkasse
   

 

Auf der Bühne der Stadthalle Kreuztal

  Doris Kirsch –Tel.: 02732/10 26

Stiftung Diakoniestation Kreuztal
und an der Abendkasse

2 Kommentare

  1. Sandra Klaas

    Wie schön es wieder war bei euch 🙂

    IHR WART ALLE SUUUUUPPPPERR KLASSE!!!

    Wir haben sehr viel gelacht, gestaunt und wurden von euch mitgenommen ins Waldhotel „Zum wilden Gockel“!

    Es war, wie auch im vergangenen Jahr, eine Herzensfreude euch zu lauschen und zu sehen!

    Und ich freue mich schon wieder auf 2015, wenn ihr uns wieder mit auf eure Gosenbacher Kom(m)ödchen Reise nehmt!

    Vielen lieben Dank für die tolle Theatervorstellung und macht genau weiter so, denn so seid ihr unschlagbar!

    Alles Liebe in die Heimat & ganz liebe Grüße

    Sandra Klaas

    Antworten
  2. Klaus-Peter Schäfer, Regisseur im Sauerlandtheater Hillmicke

    Als Regisseur einer Theatergruppe fällt es mir persönlich immer schwer, völlig unbeschwert einen Theaterabend zu genießen. Gestern Abend in Kreuztal habe ich keinen Moment daran gedacht: Was würdest du… oder wie hättest du …? Ich habe das Stück und die Leistung jeder Mitspielerin/jedes Mitspielers einfach entspannt genossen. Herzlichen Glückwunsch zu dieser Teamleistung! Alle angenommenen Rollencharaktere wurden von Anfang bis zum Ende durchgespielt! Das allein schon ist eine große Leistung, die nicht selbstverständlich ist. Dazu dann das passende Outfit: stimmig! Das angepasste Bühnenbild: sehr schön. Für mich ward und seid ihr eine Empfehlung unter den vielen von mir/von uns besuchten Laienspielgruppen. Macht weiter so! Dann können wir uns gegenseitig inspirieren und anspornen. Fazit: Ein wunderbar entspannter Abend! DANKE sagen euch Klaus-Peter Schäfer und die mit-dabei-gewesenen Vertreter des Sauerlandtheater Hillmicke.

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*